NLB: Auswärtskracher in Gals 

Die zweite Mannschaft absolviert am kommenden Wochenende als einzige Mannschaft des SHC Grenchen-Limpachtal eine Meisterschaftspartie. Dabei führt sie der Weg nach Gals, den Halbfinalgegner der abgelaufenen Saison.

 

Es dürfte keine einfache Aufgabe werden für die Jungs rund um Captain Patrick Wälchli. Gals ist gut in die Meisterschaft gestartet und steht nach zwei Siegen an zweiter Stelle der Tabelle. Zudem zeigte die Mannschaft aus dem Seeland bereits im Testspiel gegen die verjüngte 1. Mannschaft des SHC Grenchen-Limpachtal eine starke Leistung. Grenchen-Limpachtal ist also gewarnt. 

"Es gibt keine grossen Gehemnisse. Die Stärken des Gegners sind bekannt. Nur ist es nicht immer einfach, das richtige Gegenmittel dagegen zu finden." sagt denn auch Trainer Simon Rindlisacher. "Wir sind aber überzeugt, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden und die richtigen Schlüsse aus den ersten beiden Partien gezogen zu haben." 

Erfahrungsgemäss sind die Partien gegen den SV Gals sehr emotional, spannend aber äusserst fair. Auf genau solch ein Spiel dürfen sich die Fans auch am Sonntag wieder freuen, wenn in Gals dieser Klassiker angepfiffen wird. 

Sonntag, 7. Oktober 2018, 14.00 Uhr
SV Gals - SHC Grenchen-Limpachtal