Jahresbericht Vereinspräsident: Stolz auf meinen Verein 

Es war ein weiteres gelungenes Jahr, auf das unser Vereinspräsident zurückschauen darf. Es waren viele schöne Momente dabei, auf die wir zurückschauen können. Der Verein lebt. Und er lebt gut. Auch neue Sachen konnten angepackt und erfolgreich umgesetzt werden. 

 

Wie ein Vereinsgeist funktioniert sieht man, wenn er auf die Probe gestellt wird sagt man so schön. Unsere erste grosse Herausforderung war in dieser Saison unser traditionelles Güggelifest im Herbst. Schon am Mittag war klar, das es ein Hammer-Jahr werden dürfte. Und wir nun unser ganzes (Amateur-) Können ausschöpfen müssen.

Ob Service, Buvette, Küche oder Bar, alle haben geliefert. Und dies in Unbekannten Gefilden. So sieht gute Vereinsarbeit aus. Danke nochmal an alle beteiligten Helfer. Das war ein tolles Fest.

Ein weiterer wichtiger Part ist alle Jahre wieder die Neuzugänge gut im Verein und in den Teams zu integrieren. Wir hatten ein weiteres Mal Glück mit unseren Neuen. Alle packten mit an, so macht integrieren auf allen Seiten Spass.

Was mir persönlich sehr am Herzen liegt, ist unsere Juniorenabteilung. Durch das im letzten Jahr gegründete Juniorenkomitee, bestehend aus Beni Tschirren, Kris Röthlisberger, Geru Christen, Ste Rindlisbacher, Nici Tschirren und mir, konnten ein paar gute Ideen gesammelt und umgesetzt werden. Wir haben zum Beispiel Sportunterricht in verschiedenen Schulen und Klassen übernommen, haben Sport für Kinder in den Schulferien angeboten und haben jetzt seit gut einem Jahr unsere Clubeigene Streethockeyschule in der BSB+Arena.

Wir haben uns fürs Handeln und gegens Jammern entschieden. Und wenn ich jetzt sehe wie sich unsere Juniorenabteilung entwickelt hat, haben wir uns definitiv richtig entschieden.

Vielen Dank an die Trainer und Betreuer in allen Altersklassen. Ihr macht den wichtigsten Job in unserem Verein.
Hockeyschule: Ste Lüthi, Geru Christen, Kris Rötlisberger, Dömi Tschirren
Junioren C: Geru Christen, Schläppi Röfe, Chrigu Röthlisberger, Mirco Grass
Junioren B: Kris Röthlisberger, Nici Tschirren, Ste Lüthi
Junioren A: Ste Rindlisbacher, Tom Huber, Dänu Feuz

Ihr habt vielleicht bemerkt, dass ein paar Namen doppelt aufgelistet sind. Wer also findet, er könne uns ab und zu am Mittwoch von halb 6 bis halb 7 in der Hockeyschule unterstützen, einfach bei mir melden. Für zusätzliche Hände fürs Schuhe schnüren, Handschuhe verteilen oder mitmischen beim "Mätschlä" sind wir sehr dankbar.

Jetzt habe ich fast nur von unseren Junioren gesprochen. Das habe ich ganz bewusst gemacht, denn Sie sind die Zukunft unseres Vereins. Ohne unsere Junioren gibt es auch kein Team in der NLA oder in der NLB. Deshalb wünschte ich mir von allen Aktiv-Mitgliedern, die keinen Job in den Juniorenteams haben, ein wenig mehr Unterstützung. Zeigt euch bereit wenn einmal ein Trainer zu wenig ist für einen Turnierbesuch oder für ein Training. Kommt mit nach Grenchen und schaufelt den Platz frei vom Schnee, damit ein Juniorenspiel stattfinden kann. Das sind nur einzelne Beispiele, wo ich mir ein bisschen mehr Unterstützung wünsche. Denn wenn jeder nur das Minimum machen würde, wären wir nicht dort wo wir sind.

An dieser Stelle will ich mich bei den Jungs bedanken, die unsere aktiv Teams zusammen halten, motivieren, verarzten, verkosten und trainieren. Danke Schäume, Hans, Theo, Mauli, Pfütze und Markus für eure Arbeit.

Mit unserem Damenteam haben wir eine weitere Mannschaft am Start, welche am 30.Juni in Grenchen sein Debut beim Heimturnier gab. Ich bin sehr froh können wir so unseren Juniorinnen eine Zukunft in unserem Verein ermöglichen. Danke an Ste Lüthi, Häbi und Beat und viel Erfolg in der ersten Saison.

Nun möchte mich ganz herzlich bei meinen Vorstandsmitgliedern bedanken welche immer alles für unseren Verein geben. Und ich möchte mich bei euch Mitgliedern bedanken. Nicht nur für eure geleisteten Helfereinsätze, sondern auch für den Stolz, mit dem Ihr unser Wappen trägt.

Besonderen Dank geht an Beni Tschirren, der nach dieser GV den Vorstand verlassen wird. Du hast eine riesen Arbeit geleistet in den letzten Jahren. Vielen herzlichen Dank. Ich wünsche dir für die Zukunft alles Gute.

Nun wünsche ich allen einen schönen, erholsamen Sommer und ein unfallfreies Sommertraining.

 

Dominik Aebi
Vereinspräsident SHC Grenchen-Limpachtal