NLA: Grenchen - Sierre, oder der wiedererwachte Klassiker 

Nach der überzeugenden Viertelfinalserie trifft die erste Mannschaft im Halbfinale der NLA-Playoffs auf die Sierre Lions. Das Duell Zweiter gegen Dritter der Qualifikation verspricht viel Spannung und Playoff-Hockey pur. 

 

Es war eine unglaubliche Rivalität, welche die beiden Mannschaften zu Beginn des Jahrtausends verbunden hat. Sierre, der künftige dreifache Serienmeister, löste damals den vierfachen Serienmeister aus Grenchen ab (detaillierter Bericht dazu unter folgendem Link). Seither ist Vieles passiert. Die beiden Mannschaften tauchten beide in der NLA. Grenchen stand am Rande des Abstiegs. Soweit liess es Sierre zwar nie kommen. Aber zur wirklichen Spitze zählten sie auch nicht mehr. 

Nun scheint es wieder anders auszusehen. Die beiden Traditionsmannschaften etablierten sich in der Qualifikation an der Spitze. Mit dem gemeinsamen Nenner, dass sie beide noch kein wirkungsvolles Mittel gegen den Branchenprimus aus Oberwil gefunden haben.

Wohin führt die Reise des SHC Grenchen-Limpachtal in dieser Saison noch? 

 

Sich nun aber damit zu beschäftigen, wäre fahrlässig. Klar ist, dass sich der Sieger des Halbfinals für die Finalserie qualifizieren wird. Gut möglich ist, dass die entsprechende Mannschaft dort auf den Ligakrösus aus dem Zugerland treffen dürfte. Klar ist, dass es dort einen riesen Effort benötigt, um diesen über eine Serie in die Knie zu zwingen. Aber zuerst muss eben dieser Halbfinal zu seinen Gunsten entschieden werden, bevor man auch nur im entferntesten an den Final denken dürfte. 

Denn auch diese Halbfinalserie hat es in sich. So viel ist klar. Bereits hier braucht es den absoluten Siegeswillen und die richtige Einstellung. Die perfekte Mischung aus Angriffslust und defensiver Stabilität. Dass die Grenchner diesen Spagat durchaus zu Stande bringen, haben sie während der Qualifikation einige Male angedeutet. Nun braucht es nur noch die Bestätigung. Im exakt richtigen Moment. 

Die Partien in der Qualifikation waren hochstehend. Auf die 0:1 Niederlage in Sierre zum Saisonauftakt folgte ein 9:6 Sieg in Grenchen. Ausgeglichene Direktbegegnung also. Dies dürfte in der Halbfinalserie nicht anders aussehen. Zu hoffen ist dabei, dass Grenchen sich auf die Heimstärke verlassen kann. Denn die Serie beginnt in der BSB+Arena. Und das allfällige, entscheidende dritte Spiel würde nach der zweiten Partie in der Sonnenstadt wieder in Grenchen ausgetragen. 

Die knifflige Aufgabe Sierre Lions ist dabei aber nicht alles, was dem Trainer der ersten Mannschaft, Stefan Kunz, zu schaffen macht. Es sind viel mehr die internen Probleme, die ihm Kopfzerbrechen bereiten. Etliche Spieler mussten sich in den letzten Wochen mehr mit Verletzungen denn mit Trainings herumschlagen. Mit Lukas Stäheli in der Verteidigung sowie Patrik Lüthi, Marc Aegerter, Dominik Frkan und Dominik Rohrbach in der Offensive fehlen dem Trainer viele wichtige Stützen.

Ein nachdenklicher Trainer mit seinem Assistenten: Stefan Kunz (links) mit Markus Sterchi im Gespräch


"Es ist schwierig, wenn dir genau in der entscheidenden Phase der Saison im wahrsten Sinne des Wortes die Spieler ausgehen" beschreibt Stefan Kunz die Situation. "Aber es bringt nichts, sich zu beklagen. Wir müssen schauen, wie wir diese zusätzliche Herausforderung meistern können." 

Natürlich hofft er darauf, dass der eine oder andere Spieler auf die Halbfinals zurückkehren kann. "Es wäre sicherlich kein Nachteil, wenn die eine oder andere Stütze mehr da wäre". 

Angesprochen auf den Gegner hebt Stefan Kunz vor allem die Kompaktheit des Teams aus Sierre hervor, um gleich nachzuschieben, dass sie trotzdem über etliche geführliche Einzelspieler verfügen. "Diese Kombination ist nicht einfach zu handhaben. Aber ich bin überzeugt, dass wir einen Weg finden werden."

Müssen sie auch. Bereits am kommenden Sonntag in der BSB+Arena in Grenchen. Und die Walliser mit einem ersten Sieg vor deren Heimauftritt so richtig unter Druck setzen. 

 

NLA: Playoff Halbfinale, Spiel 1
Sonntag, 7. April 2019 14.00Uhr in der BSB+Arena in Grenchen
SHC Grenchen-Limpachtal - Sierre Lions

NLA: Playoff Halbfinale, Spiel 2
Samstag, 13. April 2019 14.00Uhr in Sierre
Sierre Lions - SHC Grenchen-Limpachtal

NLA: Playoff Halbfinale, Spiel 3 (ev.)
Sonntag, 14. April 2019 14.00Uhr in der BSB+Arena in Grenchen
SHC Grenchen-Limpachtal - Sierre Lions